Monthly Archives - November 2012

SPEDION App im App-Vergleich bei Telematik-Markt

Der Nutzen von mobilen Telematiklösungen liegt auf der Hand: Sie sind flexibler und deutlich kostengünstiger als fest installierte Telematiksysteme. Doch nicht alle Apps decken mit ihren Funktionen komplett die Anforderungen eines Fuhrparkbetriebes an ein solches System. Die Online-Redaktion der Fachzeitschrift Telematik-Markt hat daher eine Plattform erstellt, auf der alle gängigen und relevanten Telematik-Apps in einer Übersicht gelistet sind.
Um ausschließlich Lösungen angezeigt zu bekommen, die den Anforderungen des eigenen Unternehmens entsprechen, können Interessenten anhand von Suchbegriffen nach der für sie […]

Read more...

Keine Nutzung – keine Kosten

Bei uns wird nur bezahlt, was auch tatsächlich genutzt wird: Für unsere Kunden haben wir die SPEDION App als mobile Fullservice-Telematiklösung ohne Vertragsbindung und mit modularem Buchungssystem entwickelt. Wird die SPEDION App nicht genutzt, weil Fahrzeuge längere Zeit in der Werkstatt stehen oder der Fahrer Urlaub hat, fallen für das entsprechende Gerät auch keine Kosten an.
Die Applikation wird auf handelsüblichen Tablets und Smartphones mit Androidsystem betrieben und ist durch die geringen Investitionskosten auch für kleinere Speditionsunternehmen interessant. Die Kosten […]

Read more...

Welche Hardware brauche ich, um die SPEDION App zu nutzen?

Für den Einsatz der SPEDION App benötigt ein Fuhrparkunternehmen lediglich ein Tablet oder Smartphone mit Androidbetriebssystem und einen Internetzugang für jeden Fahrer beziehungsweise jedes Fahrzeug. Zur Nutzung von Sonderfunktionen wie der Auslese der FMS-Daten wird zudem ein Bluetooth-Adapter in jedem Fahrzeug eingesetzt.
Bei der Auswahl der mobilen Endgeräte stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Die Geräte können Sie im freien Handel oder über Ihren Mobilfunkanbieter beziehen – wir von SPEDION treten dabei nicht als Zwischenhändler auf. Bitte beachten Sie […]

Read more...

Den Markt fest im Blick: Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de

Immer bestens informiert sind Anwender und Anbieter der Telematik-Branche mit dem Internetportal Telematik-Markt.de. Die führende Fachzeitschrift der Branche versteht sich als „Markt- und Informationsplatz“ für alle Telematik-Fans und möchte die noch junge Technologie stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit rücken.
Das Medium bindet bundesweit versierte Fachjournalisten und Marketingprofis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik-Branche permanent kommunizieren. Viermal im Jahr erscheint eine 20-seitige Printausgabe, die zum kostenlosen Download auf der Webseite zur Verfügung steht.
www.telematik-markt.de

Read more...

Starke Partner: BNS und SPEDION

Seit Mitte 2011 können wir unseren Kunden auch eine bidirektionale Schnittstelle zum Transport-Management-System „OnRoad“ anbieten. Alle wichtigen Funktionen der SPEDION App sind in die Speditionssoftware aus dem Hause BNS GmbH integriert:

Freitextnachrichten
Positionsmeldungen
Tour und Sendungsinformationen
Tätigkeitsmanagement
Statusmanagement
Lenk und Ruhezeiten

In der Mehrtages-, Matrix- und Tagesdisposition sind die Telematik-Informationen visualisierbar. So haben unsere Kunden alle relevanten Informationen auf einen Blick und müssen nicht mehrere Applikationen geöffnet haben, um die Informationen zu erhalten.

Read more...

Zehn gute Beispiele für Corporate Blogs

In Vorbereitung auf den Startschuss dieses Blogs haben wir ein bisschen nach rechts und links geschaut und uns mal angesehen, wie andere Unternehmen so bloggen.
Dabei sind wir über folgende Liste der zehn besten Blogs von Unternehmen gestoßen, in die wir es mit dem SPEDION-Blog 2013 unbedingt schaffen wollen. Was meinen Sie, liebe Blog-Leser, ist dafür wichtig? Welche Themen liegen Ihnen am Herzen, was möchten Sie an dieser Stelle lesen? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!
 

Read more...

Entschuldigen Sie, sind Sie nicht Softwareentwickler?

Dann kommen Sie zu SPEDION! Wir suchen ab sofort einen Softwareentwickler .NET/C# (w/m), der als Teil unseres tollen, kreativen Teams Webservices und Anwendungen für die Telematikbranche konzipiert, entwickelt und realisiert. Wie beispielsweise unsere mobile Telematiklösung SPEDION App. An unserem Firmensitz in Krombach erwarten Sie Projekte in den Bereichen Kommunikation mit mobilen Endgeräten (Android) sowie Reports und Auswertungen auf Basis von SQL-Datenbanken. Für unsere sympathischen Kunden, die überwiegend aus der Speditions- und Logistikbranche kommen und sich genau wie wir auf […]

Read more...

Immer auf dem neuesten Stand mit dem „Dokumentenmanager“

Nachschlagewerke wie das Fahrerhandbuch oder Dokumente mit speziellen Vorgangsbeschreibungen gehören in jedes Speditionsfahrzeug. Dabei ist es für Fuhrparkunternehmen ein zeitraubendes Unterfangen, sie immer auf dem neuesten Stand zu halten. Mit der Funktion „Dokumentenmanagement“ ermöglicht die SPEDION App nicht nur die digitale Verfügbarkeit wichtiger Unterlagen. Sie erlaubt bei Aktualisierungen zugleich eine automatische Synchronisation für die gesamte Flotte.
Bei einer notwendigen Aktualisierung einzelner Dokumente können alle gespeicherten Verzeichnisse automatisch mit der Zentrale synchronisiert und an die betreffenden Fahrzeuggruppen weitergegeben werden. Zu den […]

Read more...

Personalrecruiting für KEPs

Nicht nur bei den Speditionen, auch bei den Kurier-, Express- und Paketdiensten (KEP) herrscht akuter Personalmangel im Fahrerbereich. Termindruck, niedrige Entgelte, überlange Arbeitszeiten und das schlechte Image erschweren die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern. Drei Tipps für Ihre Personalsuche:
Tipp 1: Erschließen Sie neue Zielgruppen
Heißen Sie Quereinsteiger und Arbeitslose ausdrücklich willkommen und prüfen Sie, welche Herausforderungen in früheren Berufen passen könnten (z.B. Kundenkontakt). Bieten Sie ausländischen Bewerbern Sprachkurse an und fördern Sie deren Integration ins Team. Jugendliche gewinnen Sie über Praktika- […]

Read more...

Stress an der Laderampe: Aktuelle Verdi-Umfrage unter LKW-Fahrern

Verdi hat in einer Online-Umfrage 200 Kraftfahrer zu ihrer Arbeit befragt. Das Ergebnis: Der Beruf ist von hohem Stress und schlechten Arbeitsbedingungen geprägt. Besonders die Situation an den Laderampen kristallisiert sich als äußerst problematisch heraus.
Knapp die Hälfte der Befragten gab an, unterwegs unter starkem Zeitdruck zu stehen. 55 Prozent der Fahrer bemängelte die langen Wartezeiten an den Laderampen, die häufig zwei Stunden (32 Prozent) und länger (24 Prozent) dauerten. Das führt zu Verspätungen bei den Touren, meinen 72 Prozent.
41 […]

Read more...